Das beliebte "KLEINGEDRUCKTE" zu unseren Workshops:

Um einen reibungslosen und professionellen Ablauf gewährleisten zu können behalten wir uns vor, Termine mit weniger als 4-5 Teilnehmern zu verschieben. Wir bedauern diesen Schritt, sehen aber keine Alternative.
Ebenso möchten wir darum bitten, mit der verbindlichen Buchung der Termine, den GROUPON Security Code von Ihrem Gutschein per eMail mitzuschicken. Sollten Sie einen gebuchten Termin dann aus wichtigen Gründen wechseln wollen, sind wir natürlich gerne flexibel. Wir müssen jedoch etwas Organisation in die Angelegenheit bringen.
Was benötigen wir für eine verbindliche Buchung eines Termins?
  • Ausgewählter Termin
  • Nachnahme, Vorname aller Teilnehmer
  • Security Code der Gutscheine (oder Kopie des Gutscheins per eMail)
  • Gutschein muss gültig sein (nicht abgelaufen, nicht erstattet!)
  • Handnummer des oder der Teilnehmer (z.B. für wetterbedingte Absagen)
WETTER: Jeder von uns nimmt das Wetter unterschiedlich wahr! Leider müssen wir jedoch bei der Durchführung der Workshops von einer durchschnittlichen Annahme ausgehen, dass bei akuter Regengefahr der Workshop abgesagt werden muss. Gleiches gilt auch für extreme Temperaturen. Da wir aber nun nicht die tatsächlichen Bedingungen zum Zeitpunkt der Durchführung kennen, müssen wir uns auf die Vorhersagen verlassen. Grundsätzlich gilt aber: Wird ein Workshop nicht von uns offiziell abgesagt (wird dann auch jedem verbindlich registrierten Teilnehmer mitgeteilt), findet der Walk auch statt.
Muss ein Termin abgesagt werden, so kann dies bis zum Morgen des Kurses erfolgen (mindestens jedoch 2 Stunden vor dem Termin per eMail, SMS oder Anruf). Natürlich kann das für Teilnehmer mit einer weiteren Anfahrt eng werden, aber sonst müssten wir viele Kurse absagen, die durchaus stattfinden könnten.